Gerchgroup veräußert Wohnbauteil von The Q an BAYIKO

Düsseldorf, 18. Januar 2022. Die Gerchgroup aus Düsseldorf hat einen Bauteil der Quartiersentwicklung The Q in Nürnberg veräußert. Erwerber ist die Bayerische Immobilien Kontor GmbH (BAYIKO) aus Nürnberg.

Bei dem sog. Bauteil 5 handelt es sich um das südöstliche Gebäude von The Q an der Ecke zwischen Wandererstraße und Adam-Klein-Straße. Das Gebäude mit einer oberirdischen Bestands-BGF von ca. 61.500 m² gehört zum denkmalgeschützten Gebäudeensemble des ehemaligen Quelle Versandzentrums und umfasst eine Grundstücksgröße von ca. 19.500 m².

Die BAYIKO beabsichtigt an diesem geschichtsträchtigen Standort vorrangig Wohnraum zu realisieren. Hierfür werden in den Gebäudebestand Lichthöfe eingeschnitten und die oberirdische BGF auf ca. 46.700 m² reduziert. Die BAYIKO wird die Bauantragsplanung und Durchführung der Baumaßnahme ihres Teilprojektes selbst vollziehen. Ein positiver Bauvorbescheid für das Gesamtvorhaben The Q wurde bereits Ende 2019 erteilt.

Die Gerchgroup führt aktuell die Revitalisierung des nördlich anschließenden Gebäudes an der Fürther Straße im Rahmen eines Forward Deals für die Corestate durch. In diesem sog. Bauteil 1 errichtet der Developer ein hochmodernes Behördenzentrum für die Stadt Nürnberg, die auf ca. 42.000 m² Mietfläche im Jahr 2024 ihre neuen Räumlichkeiten beziehen wird. Ergänzt wird es um nahversorgungsrelevanten Einzelhandel im Erdgeschoss sowie eine öffentliche Tiefgarage.

Zwei weitere Bauteile an der Wandererstraße gehören ebenfalls zum denkmalgeschützten Gebäudeensemble. In diesen sog. Bauteilen 2 und 3 können nach Lichthof-Einschnitten weitere rund 29.000 bzw. 35.000 m² oberirdische BGF für verschiedene Nutzungen realisiert werden.

Marc K. Thiel, Vorstand Transaction der Gerchgroup AG: „Mit der Veräußerung des Bauteils 5 an die BAYIKO haben wir einen nächsten wichtigen Meilenstein für das Gesamtprojekt The Q erreicht und sind davon überzeugt, zeitnah auch für die noch zwei verbliebenen Bauteile einen ebenso professionellen Partner zur gemeinsamen Realisierung zu gewinnen. Dass wir, wie bei der Veräußerung des Grundstücks für den geförderten Wohnungsbau an das Evangelische Siedlungswerk im Jahr 2020, wieder einen lokalen Player als Partner gefunden haben, freut uns besonders. So nimmt diese bundesweit einzigartige Projektierung Schritt für Schritt weiter Gestalt an und bestätigt unsere Vision einer Mixed-Use Immobilie.“

Günter Schenk, Geschäftsführer der BAYIKO: „Als regional verwurzelter Immobilieninvestor haben wir in den vergangenen Jahren gespannt die Quartiersentwicklung durch die Gerchgroup verfolgt. Wir freuen uns in einem äußerst vertrauensvollen sowie professionellen Ankaufsprozess den Zuschlag für den Bauteil 5 erhalten zu haben. Auf Basis der vom Verkäufer geleisteten Vorplanung wird BAYIKO noch in diesem Jahr einen Bauantrag für ca. 450 Wohnungen und ergänzende gewerbliche Nutzungen einreichen. Wir freuen uns unseren Beitrag zur Revitalisierung dieser Nürnberger Industrieikone leisten zu dürfen.“

Marcus König, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg: „The Q ist das große Entwicklungsprojekt in Nürnberg, das vor allem den Westen unserer Stadt nachhaltig verändern und prägen wird. Als wichtigster Mieter im Komplex freuen wir uns, dass es auch sichtbar Schritt für Schritt vorangeht. Bei der Entwicklung neuen Wohnraums wünschen wir viel Erfolg – denn Wohnraum wird dringend gebraucht.“

Das ehemalige Quelle Versandzentrum wird in den nächsten Jahren zu einer attraktiven und marktkonformen Mixed-Use Immobilie umgewandelt. Die spektakuläre innerstädtische Quartiersentwicklung umfasst insgesamt ca. 170.000 m² oberirdische BGF und wird im geschichtsträchtigen Gebäude alle Bedürfnisse des urbanen Lebens unter einem Dach vereinen.

Die Transaktion wurde in Form eines Asset Deals durchgeführt. Die rechtliche Beratung für die Gerchgroup erfolgte durch die Kanzlei Rotthege aus Düsseldorf und für die BAYIKO durch Rödl & Partner aus Nürnberg. Vermittelnd tätig war Küspert & Küspert aus Nürnberg. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Gerchgroup ist ein bundesweit agierender Projektentwickler mit Sitz in Düsseldorf. Das Unternehmen wurde von Mathias Düsterdick (Vorstandsvorsitzender) und Christoph Hüttemann (Finanzvorstand) Ende Oktober 2015 ins Leben gerufen, nachdem beide zuvor ihre Anteile an der PDI-Gruppe verkauft hatten. Ende 2020 hat die 2008 gegründete Marathon Beteiligungs GmbH der Familien Düsterdick und Hüttemann sämtliche Anteile an der Gerchgroup übernommen. Im Zuge dessen ist die Schweizer SN Beteiligungen AG der Familie Ketterer als Aktionärin ausgeschieden. Mit nunmehr 9 Projektentwicklungen realisiert die Gerchgroup aktuell deutschlandweit ein Gesamtvolumen von rund 3,5 Milliarden Euro. Weitere Projektankäufe stehen kurzfristig an.

Die BAYIKO GmbH ist im Sommer 2019 mit der Übernahme von 15 Projektgesellschaften einer Fürther Unternehmensgruppe entstanden. Gesellschafter des Unternehmens sind der Private Equity Investor COROS und der Münchner Unternehmer Daniel Günthert. Seit August 2019 wurden durch BAYIKO mehr als 250 Wohneinheiten fertiggestellt übergeben. Derzeit bietet die Plattform 1.300 Wohneinheiten auf mehr als 80.000 Quadratmetern Wohnfläche in der Metropolregion Nürnberg an. Die Wohnungsgrößen variieren dabei vom Mikroapartment bis hin zur großzügigen Familienwohnung. Das Angebot richtet sich an Kapitalanleger, wie auch Eigennutzer.

Pressekontakt

Haben Sie Fragen zu unserem Unternehmen oder unseren Projekten?
Dann sprechen Sie uns an — wir sind gerne für Sie da.

Research, Marketing, PR, Immobilienverwaltung Götz Baumgärtner